Loading...
Über uns2018-12-09T10:17:46+00:00

Über uns

Die Loge Galilei zur ewigen Wahrheit

Eine Gruppierung von Freimaurern nennt sich Loge, nach den früheren Bauhütten der Maurer. Die Loge stellt eine eigenständige Einheit dar.

Am 19.04.1897 erfolgte die Lichteinbringung in die Johannisloge „Galilei zur ewigen Wahrheit“ in Berlin in der Wilhelmstraße 111. Sie wurde unter der Jurisdiktion der Großloge „Zur Sonne““, Bayreuth gegründet. Die Loge „Galilei zur ewigen Wahrheit“ arbeitete im humanitären Geist im Sinne des freimaurerischen Reformers und Staatsrechtlers Joh. Caspar Bluntschli.

Im Gründungsmonat zählte die Loge 20 Brüder, davon 8 Lehrlinge, 2 Gesellen und 10 Meister. Die Loge wächst bis 1901 auf 114 Brüder an. Zwischen 1933 und 1935 – keiner weiß es genau – schließen sich auch für die „Galilei zur ewigen Wahrheit“ die Türen.

Am 23.10.1992 erfolgte die erneute Lichteinbringung unter der Jurisdiktion der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland.

Inzwischen sind wir umgezogen und befinden uns nun in der Peter-Lenné-Straße 1 in Berlin.

Wir sind eine Loge, die sich Donnerstagabends zu Veranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten trifft (wenn auch nicht jeden Donnerstag). Das erleichtert auch langfristige Planungen, damit Privatleben, Beruf und Freimaurerei in Einklang zu bringen sind.

„Freimaurerei ist nichts willkürliches, nichts entbehrliches, sondern etwas notwendiges, das im Wesen des Menschen und der bürgerlichen Gesellschaft begründet ist“

G. E. Lessing

Besuchen Sie unseren Freimaurer Gästeabend in Berlin

Voraussetzung ist grundsätzlich das Interesse, etwas über Freimaurerei zu erfahren. Nicht aus dem Internet, nicht über Bekannte eines Bekannten, nicht durch Informationen hinter vorgehaltener Art sondern direkt an der Quelle. Hier können Sie sich zu unserem Gästeabend anmelden.